Abb. 1: Komplexität der 'Brieflehre' im Mittelalter (Tabelle)

 

Strukturelle Hauptbestandteile Programmatische Funktion der Textteile
1. Salutio/ Gruß Benennung der Kommunikationspartner; Definition des Interaktionssystems

2. Captatio benevolentiae
Exordio/ Entschuldigung

Zeigen, daß man die Persönlichkeit des Gegenübers kennt und ihn respektiert;
Rechtfertigen/ Entschuldigen, daß man zu ihm in Interaktion tritt;
Andeuten, was man selbst zu bieten hat (Geschenk, Widmung)
3. Narratio/ Mitteilung Informationsdarstellung
4. Petitio/ Begehr Zeigen, was der Adressat mit den Informationen machen kann/ für den Schreiber tun soll;
Festlegen der kooperativen Funktionen
5. Conclusio/ Beschluß Erneuern der Definition des Briefs als Kommunikationsmedium zwischen Absender und Empfänger;
Hinweis auf den wechselseitigen Vorteil

 

zurück zum Verzeichnis der Abbildungen